Kinesiologische Trauma Entkopplung

Was bedeutet Kinesiologie?

Der Begriff kommt aus dem Griechischen, steht für die „Lehre der Bewegung“ und beschreibt in der Körpertherapie ein alternativ-medizinisches Diagnose- und Behandlungskonzept. Über einen Muskel- oder Reflextest werden Blockaden im Körper diagnostiziert.

 

Was bedeutet Trauma?

Wenn durch äußere Gewalt eine Wunde, Schädigung oder Verletzung entsteht, spricht man in der Medizin und Biologie von einem Trauma (griechisch: Wunde). In der Psychologie gehören auch seelische Verletzung und die Folgen seelischer Verletzungen dazu.

 

Was bedeutet Entkopplung?

Täglich machen wir positive, negative, bedeutungsvolle oder belanglose Erfahrungen. Unser Gehirn speichert alle Erfahrungen aus unseren Erlebnissen ab. Kommen wir später in ähnliche Situationen, werden diese Erfahrungen wieder freigesetzt, aber nur unbewusst. Bewusst zuordnen, steuern oder entkoppeln, können wir diesen Prozess nicht wirklich.

 

Entwicklung der Kinesiologischen Trauma Entkopplung

Auf Grund einer schweren Erkrankung probierte die Heilpraktikerin Ulrike Heisler diverse Naturheilverfahren aus und erlernte die Techniken. Aus ihren Erfahrungen heraus, vereinfachte sie verschiedene Methoden und brachte eigene Ideen mit ein. Im Laufe der Jahre entstand daraus die KiTE Methode. Der Name KiTE steht zwar für Kinesiologische Trauma Entkopplung, aber auch die deutsche Übersetzung Drachen für das englische Wort Kite passt zur Methode. Denn viele Klienten fühlen sich nach einer KiTE Behandlung leicht und befreit und beschreiben das Gefühl so als könnten sie fliegen.

 

Was macht die KiTE Methode?

Der Körper kommt durch die KiTE Methode in seinen Fluss zurück, weil im Körpersystem Blockaden ganz leicht gefunden und entkoppelt werden. Über ein Drehen von Füßen oder Händen wird zum Körper Kontakt aufgenommen, zur unterbewussten Muskulatur und den zugehörigen Reflexen. Durch eine Rückkopplung werden Blockaden angezeigt, die anschließend entkoppelt werden. Dies erfolgt über eine einfache Berührung bestimmter Reflexpunkte an Füßen und Händen. Bewusst und unbewusst abgespeicherte Emotionen und Erlebnisse lassen sich dadurch zwischen Körper und Gehirn entkoppeln. Erinnerungen an die Erlebnisse bleiben bestehen, aber die emotionalen und muskulären Auswirkungen neutralisieren sich. Man kann sich die Methode wie ein „Computer-Reset“ am eignen Körper vorstellen.

 

KiTE Methode in Hannover

Sie haben belastende Erlebnisse hinter sich? Ihr Körper ist nicht mehr im Gleichgewicht und eine Selbstregulation funktioniert bisher nicht? Dann kommen Sie in die Praxis für ganzheitliche Heilmethoden. Ich helfe Ihnen mit der KiTE Methode in Hannover zurück in Ihre Mitte.

Anwendungsbereich KiTE Methode Hannover

  • Erkrankungen im Bewegungsapparat
  • Schiefstellungen
  • Muskelverhärtungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Depressionen

 

Wie funktioniert die Anwendung der KiTE Methode?

Zur Kompensation von belastenden Erlebnissen, entwickelt der Körper häufig Symptome, die uns auf Schiefstellungen bestimmter Abläufe, die unbewusst und instinktiv geschehen, hinweisen. Wir können unsere Organe nicht beeinflussen, aber zum Beispiel bewusst unsere Arme bewegen. Deshalb ist es wichtig, dass die automatischen Funktionen unseres Körpers ohne Verspannungen und Blockaden ganz entspannt ablaufen können.

Schiefstellungen, Sehnenverkürzungen und Muskelverhärtungen sind typische Symptome, die vor Krankheiten auftauchen. Die KiTE Methode deckt diese Blockaden auf und kann sie lösen. Dafür werden bestimmte Reflexpunkte an Händen oder Füßen behandelt. Belastende Erlebnisse, bewusst und unbewusst hinterlegte Informationen, welche unser Körper in jeder Sekunde in allen Zellen abspeichert, werden freigesetzt und können dann behandelt werden. Eine bewusste Erinnerung des Klienten an das belastende Erlebnis ist nicht notwendig. Dadurch ist die KiTE Methode Hannover sehr angenehm und entspannt für die Klienten.

 

Schnelle Erfolge durch KiTE Hannover

Die KiTE Hannover arbeitet aber auch mit bewussten Situationen, die sich die Klienten vorstellen, um bestimmte Gefühle, Geräusche oder einzelne Bilder zu bearbeiten. Unser Körper möchte viele Zusammenhänge biografisch klären. Informationen übernehmen wir oft von unseren Eltern – sie sind von Anfang an in unseren Zellen gespeichert. Unbewusst wird unser Handeln dadurch beeinflusst. Durch die KiTE Hannover, wird der genaue Zeitpunkt eines entstandenen Traumas in der individuellen Biografie gesucht, um gezielt die Ursache zu behandeln. Oft ist schon nach nur einer KiTE Hannover Behandlung ein großer Erfolg zu spüren. Egal, ob es sich um körperliche, akute, chronische oder psychische Symptome handelt.

Sie suchen einen Heilpraktiker für die KiTE-Methode in Hannover?

Meine Praxis liegt zentral in Hannover.
Auch zu Fuß vom Hauptbahnhof Hannover aus bequem zu erreichen. Ich freue mich auf Ihren Besuch, um aber genügend Zeit für Sie zu haben, bitte ich Sie einen Termin zu vereinbaren.